Die Praxis
     
  Dermatologie/
Kinderdermatologie
     
  Allergologie
  ..........................................................
  Sofort-Allergien:
   
  Heuschnupfen/Pollenallergie
  Hausstaubmilbenallergie
  Nesselsucht
   
  Diagnostik & Therapie:
   
  Prick/Scratch-Test
  Medikamentöse Therapie
  Spezifische Immuntherapie
   
  Spättyp-Allergien:
   
  Spättyp-Erkennung
   
  Diagnostik & Therapie:
   
  Epikutantest
  Therapie
   
  Phlebologie
   
  Ambulante Operationen
   
  Kosmetische Dermatologie
   
  Bestrahlungstherapie
   
  Akupunktur
   
  Photodynamische Therapie
   
  Laser (KTP, Erb-Yag)
     
  Web-Links
     
 
Startseite Sprechstunden Anfahrt Kontakt Impressum

Prick-/Scratch-Test.

Zur Ermittlung des Auslösers wird der Prick- oder Scratch-Test durchgeführt.

Dabei werden verschiedene Stoffe auf die Haut aufgetragen, von denen bekannt ist, dass sie zu allergischen Reaktionen führen können.

Die Stoffe sind meistens in einer Lösung enthalten. Die Haut unter dem Tropfen der Lösung wird angepiekst bzs. –geritzt, damit das Allergen in die Haut gelangen kann.

Liegt eine allergische Reaktion vor, bildet sich an der Stelle innerhalb von wenigen Minuten eine rote Schwellung. Besteht beispielsweise der Verdacht, dass eine Käse-Allergie vorliegt, kann dieser Käse auch direkt auf die Haut aufgelegt werden.

Häufige Allergie-Auslöser sind Lebensmittelfarb- und –Konservierungsstoffe.

HINWEIS:

Da diese Stoffe in vielen Lebensmitteln enthalten sein können und die Kennzeichnung auf den Verpackungen trotz Deklarationspflicht oft unvollständig sind bzw. Verunreinigungen der Lebensmittel vorliegen, ist es besonders schwer, diese Stoffe im Alltag zu meiden.

Haben Sie hierzu Fragen?
           
Kontakt Sprechstunde Anfahrt