Die Praxis
     
  Dermatologie/
Kinderdermatologie
     
  Allergologie
  ..........................................................
  Sofort-Allergien:
   
  Heuschnupfen/Pollenallergie
  Hausstaubmilbenallergie
  Nesselsucht
   
  Diagnostik & Therapie:
   
  Prick/Scratch-Test
  Medikamentöse Therapie
  Spezifische Immuntherapie
   
  Spättyp-Allergien:
   
  Spättyp-Erkennung
   
  Diagnostik & Therapie:
   
  Epikutantest
  Therapie
   
  Phlebologie
   
  Ambulante Operationen
   
  Kosmetische Dermatologie
   
  Bestrahlungstherapie
   
  Akupunktur
   
  Photodynamische Therapie
   
  Laser (KTP, Erb-Yag)
     
  Web-Links
     
 
Startseite Sprechstunden Anfahrt Kontakt Impressum

Heuschnupfen/Pollenallergie.

Der Heuschnupfen ist eine weit verbreitete Krankheit, die bei mehr als 10% der Gesamtbevölkerung auftritt.

Die allergische Rhinitis (Heuschnupfen) tritt saisonal auf.

Da meist auch die Bindehäute der Konjunktiven (Schleimhäute der Augen) mit betroffen sind, wird sie als Rhinokonjunktivitis bezeichnet. Ursache ist sehr häufig eine allergische Reaktion auf Pollen.

Die „Produzenten“ der Pollen unterteilt man in drei große Gruppen:

Abhängig von Jahreszeit und Wetterlage treten bei ungünstigen Voraussetzungen sehr starke Pollenbelastungen der Luft auf.

Bei sponnigem, trockenen Wetter ist die Pollenbelastung in der Regel hoch, bei kalten und regnerischen Wetterlagen ist sie in der Regel niedrig.

Eine aktuelle Pollenvorhersage finden Sie online unter:

oder Pollenflug-Telefon Hessen: 09001 - 11 54 80 86

 

Externe Linkempfehlung: www.daab.de

 

Haben Sie hierzu Fragen?
           
Kontakt Sprechstunde Anfahrt