Die Praxis
   
  Dermatologie/
Kinderdermatologie
   
  Allergologie
   
  Phlebologie
   
  Ambulante Operationen
  ..........................................................
   
  Heller Hautkrebs
  Schwarzer Hautkrebs
  Gutartige Hautveränderungen
   
  Kosmetische Dermatologie
   
  Bestrahlungstherapie
   
  Akupunktur
   
  Photodynamische Therapie
   
  Laser (KTP, Erb-Yag)
     
  Web-Links
     
 
Startseite Sprechstunden Anfahrt Kontakt Impressum

Ambulante Operationen.

Ambulante Operationen sind kleine und große operative Eingriffe, welche in örtlicher Betäubung in unserer Praxis durchgeführt werden und nach denen sie anschließend wieder nach Hause gehen.

Wir entfernen alle gut- und bösartigen Hautveränderungen (sowie deren
Vorstufen).

Im Einzelnen sind das:

Sogenannte helle Hautkrebse:

sowie Maligne Melanome (sog. schwarzer Hautkrebs).

Sollten Sie eine der vorgenannten Hautveränderungen aufweisen, wird während eines Sprechstundentermins das Datum für den operativen Eingriff festgelegt. Sollten Sie blutverdünnende Medikamente einnehmen, bitten wir Sie (nach Rücksprache mit Ihrem Hausarzt) diese einige Tage vor der OP abzusetzen.

Am Tag der Operation sollten Sie morgens frühstücken, kommen dann zum Termin in die Praxis und bekommen eine örtliche Betäubung (kleine Spritze mit dünner Nadel neben die zu entfernende Hautveränderung). Nach der Operation wird ein Pflasterverband angelegt und Sie können anschließend wieder nach Hause oder zur Arbeit gehen.

Postoperative Wundschmerzen treten selten auf. Zwei Tage später führen wir einen Verbandwechsel durch und je nach Hautlokalisation werden am siebten bis vierzehnten postoperativen Tag die Fäden gezogen.

An diesem Tag werden auch die feingeweblichen (histologische) Befunde besprochen, vorausgesetzt die entfernte Hautveränderung wurde von uns zur Begutachtung eingeschickt.

 

Haben Sie hierzu Fragen?
           
Kontakt Sprechstunde Anfahrt